8.9 C
Memmingen
Donnerstag. 29. September 2022 / 39

Kempten im Allgäu | Polizei: 17-Jähriger mit Messer bedroht | Wer hat was beobachtet?

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagabend, 09.07.2022, gegen 22.30 Uhr, trafen im Kemptner Stadtteil St. Mang an der Bushaltestelle „Alte Gemeinde“ zwei junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren aufeinander. Am Rotschlössle kam es dann zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, bei welcher der Ältere ein Jagdmesser gezogen haben soll. Später verlagerte sich der Streit in die Hanebergstraße, als auf Höhe der Sparkasse ein 16-Jähriger hinzugekommen ist. Hier kam es zu einem lautstarken Streit um Kopfhörer vom Typ AirPod. Der daraufhin weggehende 18-Jährige wurde von den beiden Jugendlichen bis in den Spielepark St. Mang verfolgt, wo er das Messer weggeworfen hat. Dieses fanden die hinzugezogenen Polizeibeamten auch.

Bei der Auseinandersetzung könnte es sich um Streitigkeiten in einem Drogengeschäft gehandelt haben.

Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (0831) 9909-0 um Hinweise.

Wer hat etwas gesehen oder gehört?

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten erließ der zuständige Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kempten gegen den 18-Jährigen einen Untersuchungshaftbefehl, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt worden ist.

X