24 C
Memmingen
Freitag. 12. August 2022 / 32

A8 – Burgau | Nach Auffahrunfall – Wohnanhänger kippt auf Autobahn um

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwochnachmittag, 29.06.2022, befuhr ein 61-jähriger Mercedes-Fahrer die BAB A8 in Richtung München. Hierbei verließ der Mercedes langsam den mittleren Fahrstreifen. Zu dieser Zeit fuhr auf dem rechten Fahrstreifen ein 79-Jähriger, der mit einem Volvo-Wohnanhänger-Gespann unterwegs war. Der Mercedes fuhr dem Wohnanhänger auf, wonach dieser ins Schleudern geriet und auf der Fahrbahn umkippte. Die Insassen blieben glücklicher Weise unverletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird durch die Autobahnpolizei auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren Günzburg und Burgau wurden alarmiert. Sie sicherten unter anderem die Unfallstelle solange ab, bis der Mercedes und der Wohnanhänger abgeschleppt wurden. Warum der Mercedes-Fahrer seinen Fahrstreifen offensichtlich unabsichtlich verließ, konnte nicht geklärt werden.

Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer vorsorglich sich stets ihrer Verantwortung bewusst zu sein. Übermüdung oder Ablenkung durch das eigene Mobiltelefon führen regelmäßig zu Verkehrsunfällen, teils auch mit schweren Folgen. 

X