1.5 C
Memmingen
Freitag. 23. Februar 2024 / 08

Klinikum Mindelheim | Deutliche Aufwertung der Endoskopie

-

Print Friendly, PDF & Email

Die Gastroenterologie der Klinik Mindelheim, unter der Leitung von Herrn Chefarzt Dr. Peter Meyer, hat eine deutliche Aufwertung erfahren.

Die Abteilung konnte nicht nur mit Frau Dr. Ruth Ziegler eine hocherfahrene Oberärztin für Gastroenterologie gewinnen, seit Anfang Dezember verfügt die Klinik Mindelheim auch über eine hochmoderne Endosonographie-Anlage.

Frau Dr. Ziegler war bereits vor einigen Jahren als Fachärztin an der Klinik Mindelheim und verstärkt nun das internistische Team seit Juli 2023 als leitende Oberärztin. Sie besitzt unter anderem große Erfahrung auf dem Gebiet der Endosonographie.

Die neue Endosonographie-Anlage ergänzt die bereits vorhandene Einheit und stellt eine Kombination aus hochauflösendem Ultraschall und Endoskopiegerät dar. Die Endoskopspitze ist bei dieser Anlage mit einem Ultraschallkopf ausgestattet. Damit können Veränderungen in der Schleimhaut von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm deutlich besser erkannt werden. Diese Veränderungen wachsen zumeist in oder unter der Wand der betroffenen Organe und können so gezielt angesteuert und beurteilt werden. Auch kleine Steine im Gallengang oder krankhafte Veränderungen der Bauchspeicheldrüse können dank dieser neuen Anlage noch sicherer und schonender nachgewiesen werden. Denn der herkömmliche Ultraschall sowie die Computertomographie sind bei diesen Fragestellungen oft überfordert.

„Unser neuer „Magenradar“ bereichert und erweitert unsere bisher schon umfangreichen Möglichkeiten in der gastroenterologischen Diagnostik und das in einer bisher nicht gekannten Bildqualität“, freut sich Chefarzt Dr. Peter Meyer.

Für die Größe der Klinik Mindelheim ist die Vorhaltung dieser besonderen Endosonographie-Anlage durchaus eine Besonderheit. Die Kombination aus hochauflösendem Ultraschall und Endoskopiegerät ist zumeist nur an größeren Kliniken und gastroenterologischen Einheiten zu finden.

Herr Dr. Meyer und Frau Dr. Ziegler sind begeistert von der neuen Anlage und den Möglichkeiten. „Diese Aufwertung kommt unseren Patientinnen und Patienten zugute“, sagt Dr. Meyer. Er und sein Team kümmern sich um alle Patientinnen und Patienten die unter Magen- und Darmproblematiken leiden und beurteilen die Beschwerden in der angegliederten Funktions- und Endoskopieabteilung.