3.2 C
Memmingen
Samstag. 02. März 2024 / 09

Landkreis Unterallgäu | Gutachten zur Reaktivierung der Staudenbahn

-

Print Friendly, PDF & Email

Das Gutachten zur Reaktivierung der Staudenbahn kann nun erstellt werden. Der Mobilitätsausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat der Auftragsvergabe an ein Fachbüro in nichtöffentlicher Sitzung zugestimmt. Das Gremium hatte sich bereits im vergangenen Jahr für eine Reaktivierung ausgesprochen und die Erstellung einer Fahrgastprognose für den Streckenabschnitt zwischen Langenneufnach und Türkheim-Bahnhof beschlossen. Allerdings forderten die Bayerischen Eisenbahngesellschaft und das Bayerische Verkehrsministerium einen gleichlautenden Beschluss des Landkreises Augsburg und das Unterallgäu musste warten. Nun liegt dieser vor und das Potentialgutachten zur südlichen Staudenbahn kann in Angriff genommen werden.

Kommt das Gutachten zu dem Schluss, dass die Fahrgastzahlen auf der Strecke für eine Reaktivierung ausreichen, soll zusätzlich ein Konzept zur Neuausrichtung des Öffentlichen Personennahverkehrs erstellt werden. Die Ergebnisse des Gutachtens sollen bis Mitte 2024 vorliegen.

Weitere grundsätzliche Informationen hier.