22.7 C
Memmingen
Samstag. 13. August 2022 / 32

Die bekanntesten erfolgreichen Wetten der Motorsportgeschichte

-

Print Friendly, PDF & Email

Sportwetten sind so beliebt wie nie zuvor. Mit jährlich steigenden Nutzerzahlen sowie zahlreichen neuen Möglichkeiten durch die Wettanbieter haben Sportwetten gerade in den letzten Jahren und dank der weltweiten Corona-Pandemie immer mehr für Aufsehen gesorgt.

Dank der Weiterentwicklung verwendeter Technologien sowie den immer neuen Möglichkeiten gibt es heutzutage Optionen, die in den letzten Jahren nicht möglich gewesen wäre. Neben Fußball und Basketball ist auch der Motorsport eine besonders beliebte Sportart, auf die man ebenfalls mithilfe einer Sportwetten-App, über die man hier mehr erfahren kann, wetten kann.

Allen voran ist natürlich die Formel 1, die nicht nur über die größte Strahlkraft, sondern auch über die meisten Optionen verfügt. Mit den zahlreichen Rennen auf der ganzen Welt und unter den verschiedensten Bedingungen sowie Fahrern, die wirklich gut sind, in dem, was sie tun, gibt es immer wieder spannende Rennen zu beobachten. Ein gutes Beispiel hierfür ist beispielsweise der Grand Prix von Aserbaidschan aus dem Jahre 2018, in dem es zahlreiche Überraschungen gab und Vettel seine Pole Position letztlich nicht halten konnte, sodass Lewis Hamilton nach etlichen Manövern als Sieger des Rennens gekürt wurde und auch Vettels Teamkollege Räikkönen ihm die Hand schütteln musste.

Um Ihnen in Hinblick hierauf den Motorsport und dessen Möglichkeiten schmackhaft zu machen und Ihnen aufzuzeigen, welche tollen Ergebnisse hierbei möglich sind, wollen wir Ihnen im Rahmen dieses Beitrags verschiedene Beispiele für besonders erfolgreiche Wetten nennen.

Finnischer Spieler gewinnt fast $40.000

Die Formel 1 birgt immer wieder einige Überraschungen, wie beispielsweise auch die Tatsache, dass die Vorherrschaft des Mercedes Benz AMG Teams zu Ende sein ist. Was jedoch noch weitaus schwieriger vorzustellen ist, ist, was einem Finnen gelungen ist, welcher mit einem Einsatz von $0,24 einen Betrag von $39.390 gewinnen konnte.

Alles, was er hierfür gemacht hat, war ein sehr unwahrscheinliches Ergebnis vorherzusagen. Der finnische Spieler hat nämlich darauf gewettet, dass Pierre Gasly, Carlos Sainz und Lance Stroll aufs Podium kommen, obwohl diese vorab nur die Plätze 10, 3 und 8 im Qualifying erfahren konnten.

Die Quote für diesen phänomenalen Erfolg lag bei 166,990:1, was eine vergleichsweise astronomische Zahl ist und deshalb, umso verständlicher, vom finnischen Spieler sowie der Wettcommunity umfassend gefeiert wurde.

Olivier Panis siegt beim Grand Prix von Monaco

Obwohl die vorhergehende Wette bereits eine ordentliche Hausnummer ist, wird es jetzt noch eine Nummer größer. Olivier Panis war damals alles anderes als erfolgreich. Bei den vorherigen Rennen ist er nie über den 6ten Platz herausgekommen und sein gesamtes Ligier-Team hatte bereits seit 1981 keinen Podiumsplatz mehr ergattern können.

Umso verständlicher, dass die Quoten für den Sieg von Olivier Panis hoch ausfallen würden. Was den Fakt der hohen Quoten weiterhin verstärkte, war, dass Olivier Panis sich mit einem um 2 Sekunden schlechteren Startzeit, als der auf der Pole Position liegende Michael Schumacher qualifizierte. Gemäß daran, dass Überholmanöver in Monaco normalerweise in Ding der Ungewöhnlichkeit sind, haben die Buchmacher ihm keinerlei Chancen zugerechnet.

Das erklärte Ziel des Teams war nur einmal statt zweimal überrundet zu werden und darüber hinaus eine gewisse Form der Schadensbegrenzung an den Tag zu legen. Allerdings sollte sich all das schnell und deutlich ändern, da bereits 6 Fahrer die erste Runde aufgrund eines Unfalls nicht beenden konnten. Unter diesen sechs Fahrern war auch der Favorit Michael Schumacher.

Darüber hinaus kamen noch zahlreiche Motoren- und Getriebeprobleme bei den anderen Fahrern hinzu, weshalb Experten gerade in den Runden 66 bis 70 von einem Schrottplatz sprachen. Das Rennen wurde anschließend nach Ablauf von 75 Runden wegen Zeitüberschreitung abgebrochen, weil letztlich nur noch 3 Fahrer auf der Rennstrecke funktionstüchtige Fahrzeuge hatten.

All diejenigen, die an diesem Tag auf Olivier Panis gewettet haben, haben den größten Wettgewinn der Formel 1-Geschichte realisieren können.

Wie Sie sehen konnten, gibt es prominente Beispiele dafür, dass auch in der Formel 1 nach wie vor alles möglich ist und sich die Dinge immer wieder komplett anders ergeben können, als man sie sich zunächst einmal ausgewählt hat. Genau deshalb wird auch diese Saison wieder mit Spannung zu verfolgen sein, wie sich die Formel 1 mit den verbleibenden Rennen in Silverstone, Monza, Singapur und Co. gestaltet und welcher der Fahrer letztlich den kühlsten Kopf behalten kann, um sich den heiß ersehnten ersten Platz der Gesamtwertung erfahren zu können.

Aus eben diesem Grund lohnt es sich stets am Reifen zu bleiben, die verschiedenen Rennen und Fahrer zu verfolgen und immer und immer wieder verschiedene Risiken einzugehen, um letztlich fürstlich dafür entlohnt zu werden. Gerade bei Rennen, die in der Nacht stattfinden, wie beispielsweise dem in Singapur, oder aber auch bei Rennen, bei denen die Wetterverhältnisse alles andere als ideal sind, gibt es immer wieder unglaubliche Entwicklungen, die nicht nur mit Spannung, sondern auch mit einigem an Spaß zu verfolgen sind. Nutzen Sie diese Chancen für sich und fiebern Sie selbst mit. Unabhängig davon auf welches Rennen oder auf welchen Fahrer Sie wetten, wünschen wir Ihnen viel Erfolg.

X