14.5 C
Memmingen
Mittwoch. 06. Juli 2022 / 27

Eisschnelllauf: Topfavorit van der Poel holt Gold über 5000 m

-

Print Friendly, PDF & Email

Der schwedische Eisschnelllauf-Star Nils van der Poel hat bei den Winterspielen in Peking wie erwartet die olympische Goldmedaille über 5000 m gewonnen. Der 25 Jahre alte Weltrekordhalter setzte sich in der modernen Arena „Ice Ribbon“ in 6:08,84 Minuten durch und sicherte ein Jahr nach seinem Weltmeistertitel seine erste Olympiamedaille.
Silber gewann Europameister Patrick Roest aus den Niederlanden (6:09,31), Bronze holte der erst 22 Jahre alte Norweger Hallgeir Engebraaten (6:09,88). Die niederländische Legende Sven Kramer kam im seinem letzten Karriererennen über seine Spezialstrecke in 6:17,04 auf Rang neun. 
Der Erfurter und nationale Rekordhalter Patrick Beckert lief in 6:19,58 auf den elften Platz, Felix Rijhnen aus Frankfurt rundete mit einem 13. Rang bei seinem Olympia-Debüt ein solides deutsches Ergebnis ab. 
SID lv ma

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst

X