1.5 C
Memmingen
Freitag. 23. Februar 2024 / 08

Deutliche Mehrheit für Abschaffung des Bildungsföderalismus

-

Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem schlechten Abschneidens deutscher Schüler bei der Pisa-Studie spricht sich eine deutliche Mehrheit für die Abschaffung des Bildungsföderalismus` aus. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Insa für die „Bild am Sonntag“ hervor. Demnach sind 54 Prozent dafür, den Bildungsföderalismus abzuschaffen.

26 Prozent sind dagegen. 20 Prozent machten keine Angabe. Für die „Bild am Sonntag“ hat Insa 1.004 Personen am 7. und 8. Dezember 2023 befragt. Frage: In Deutschland macht jedes Bundesland seine eigene Schulpolitik. Sollte als Konsequenz des schlechten Abschneiden Deutschlands bei der PISA-Studie dieser sogenannte Bildungsföderalismus Ihrer Meinung nach abgeschafft werden“

Klassenraum in einer Schule (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Klassenraum in einer Schule (Archiv), über dts Nachrichtenagentur