12.5 C
Memmingen
Samstag. 02. März 2024 / 09

Verbraucherschützer fordern Verlängerung der Energiepreisbremsen

-

Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Chefin des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Ramona Pop, drängt auf eine Verlängerung der Energiepreisbremsen. Die Bundesregierung habe immer kommuniziert, dass Verbraucher bis Ende April 2024 mit den Energiepreisbremsen vor extremen Preissteigerungen geschützt sein sollten, sagte Pop am Mittwoch. „Vor Beginn der Heizperiode muss die Bundesregierung nun für Klarheit sorgen und die Preisbremsen bis Ostern 2024 verlängern.“

So wären Privathaushalte auch im kommenden Winter vor weiteren Preissteigerungen bei Strom, Gas und Fernwärme geschützt, fügte die VZBV-Chefin hinzu. Zuvor hatte sich auch die Wirtschaftsweise Veronika Grimm für eine Verlängerung der Preisbremsen ausgesprochen. In Berlin wurde unterdessen am Mittwoch ein neues Gutachten vorgestellt, welches zu dem Schluss kommt, dass zumindest die Strompreisbremse in einer „modifizierten und ausdifferenzierten“ Form perspektivisch bis 2030 verlängert werden sollte.

Preiserhöhung für Strom (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Preiserhöhung für Strom (Archiv), über dts Nachrichtenagentur