17.8 C
Memmingen
Montag. 08. August 2022 / 32

SPD hat im Saarland absolute Mehrheit – Grüne und FDP draußen

-

Print Friendly, PDF & Email

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Landtagswahl im Saarland hat die SPD laut vorläufigem amtlichen Endergebnis die absolute Mehrheit im Parlament erreicht. FDP und Grüne verpassen den Wiedereinzug in den Landtag, die Linke fliegt aus dem Parlament. Das Ergebnis im Einzelnen: SPD 43,5 Prozent, CDU 28,5 Prozent, AfD 5,7 Prozent, Grüne aufgerundet 5,0 Prozent, FDP 4,8 Prozent, Linke 2,6 Prozent.

Nicht weit dahinter die Tierschutzpartei mit 2,3 Prozent, es folgen Freie Wähler 1,7 Prozent, Die Basis 1,4 Prozent, Buntsaar 1,4 Prozent, Die PARTEI 1,0 Prozent, Familien-Partei 0,8 Prozent, Volt 0,6 Prozent, Piraten 0,3 Prozent, ÖDP, SGV, Gesundheitsforschung und Humanisten jeweils 0,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent. Im neuen Landtag sind nur noch drei Parteien vertreten: Die SPD mit 29, die CDU mit 19 und die AfD mit 3 Sitzen. Die Sozialdemokraten haben damit eine komfortable 4-Stimmen-Mehrheit.

Landtag des Saarlandes, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Landtag des Saarlandes, über dts Nachrichtenagentur

X