5.4 C
Memmingen
Dienstag. 29. November 2022 / 48

Stadt Kaufbeuren | Solidarität mit der Ukraine

-

Print Friendly, PDF & Email

Mit großer Sorge wird der kriegerische Angriff auf die gesamte Ukraine auch in der Stadt Kaufbeuren gesehen. Die Stadt Kaufbeuren zeigt sich solidarisch und hat angesichts der dramatischen Lage in der Ukraine einen Koordinierungsstab eingerichtet, um den Menschen, die in Kaufbeuren eintreffen, schnell und unbürokratisch humanitäre Hilfe und Schutz zu bieten. Wir haben unverzüglich damit begonnen, Vorkehrungen zu treffen, um Geflüchtete, die voraussichtlich bereits in den kommenden Tagen aus dem Kriegsgebiet in Deutschland eintreffen werden, unterbringen zu können. Hierzu werden alle Kapazitäten unserer bestehenden Unterkünfte für die Aufnahme von Menschen aus der Ukraine vorbereitet.

Sofern Bürgerinnen und Bürger beispielsweise in Privathäusern, Wohnungen oder anderen geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten Geflüchtete aus der Ukraine unterbringen können, haben wir eine zentrale Meldestelle unter der E-Mail-Adresse

anlaufstelle-ukraine@kaufbeuren.de

eingerichtet.

Die Stadt Kaufbeuren bittet darum, Unterbringungsangebote zur Bündelung und Koordination an diese Mailadresse zu richten.

Spendenaufrufe

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica e.V. bittet um Spenden unter:

Empfänger: humedica e.V.

Konto: DE35 7345 0000 0000 0047 47

Verwendungszweck: Ukrainehilfe

Details von humedica e.V. unter:

https://www.humedica.org/berichte/2022/nach-dem-kriegsausbruch-in-der-ukraine/index_ger.html

Das Deutsche Rote Kreuz -DRK- bittet um Spenden für die betroffene Bevölkerung unter:

IBAN: DE63370205000005023307

BIC: BFSWDE33XXX

Stichwort: Nothilfe Ukraine

 

Details vom DRK unter:

https://www.drk.de/presse/pressemitteilungen/meldung/drk-weitet-hilfe-in-der-ukraine-aus/