3.8 C
Memmingen
Freitag. 23. Februar 2024 / 08

B12 – Germaringen | Geschwindigkeitskontrolle: Vier mal Fahrverbot

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Donnerstag, 08.02.2024, in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 22.18 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Kempten auf der B12 in Fahrtrichtung München eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt die für außerorts gültigen 100 km/h.

Von den gut 2.100 Fahrzeugen, die zu dieser Zeit unterwegs waren, hielten sich knapp 100 Fahrzeugführer nicht an die zulässige Geschwindigkeit. Auf 50 von ihnen kommt eine Anzeige mit mindestens 60 Euro Bußgeld zu. Negativer Spitzenreiter des Abends war ein Pkw-Fahrer, der mit 192 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten ein Fahrverbot von drei Monaten, zwei Punkten in Flensburg und eine Geldbuße von mindestens 1.400 Euro. Den zweiten Platz in negativer Sicht erfuhr sich ein Pkw-Fahrer mit 170 km/h. Diesen erwarten neben zwei Punkten und einem zweimonatigen Fahrverbot eine Geldbuße von mindestens 1.200 Euro. Die weiteren negativen „Spitzenplätze“ nahmen zwei Pkw-Fahrer ein, die mit 157 km/h und 146 km/h unterwegs waren. Auch diese müssen mit einem Fahrverbot von einem Monat, nebst zwei Punkten und einer Geldbuße von 960 Euro beziehungsweise 320 Euro rechnen. Ergänzend sei erwähnt, dass 48 Fahrzeugführer lediglich mit einer Verwarnung von maximal 40 Euro rechnen müssen.