3.2 C
Memmingen
Samstag. 02. März 2024 / 09

A7 – Neu-Ulm | Tödlicher Unfall: 18-Jähriger steht auf Autobahn

-

Print Friendly, PDF & Email

Am frühen Sonntagmorgen, 04.02.2024, gegen 04:30 Uhr, befand sich auf der Fahrbahn der Autobahn A7, zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und der Anschlussstelle Nersingen, aus bislang unbekannten Gründen ein 18-jähriger Mann. Das Fahrzeug eines 64-Jährigen und der Pkw einer 61-jährigen Frau kollidierte mit der Person, welche dadurch schwerste Verletzungen davontrug und noch an der Unfallstelle verstarb. Die vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzte Staatsanwaltschaft ordnete Blutentnahmen, die Hinzuziehung eines Gutachters sowie die Sicherstellung eines unfallbeteiligten Fahrzeuges an. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Senden und Weißenhorn waren mit etlichen Fahrzeugen vor Ort im Einsatz. Die Fahrbahn blieb für über vier Stunden für die Bergung und Unfallaufnahme komplett gesperrt.