3.2 C
Memmingen
Samstag. 02. März 2024 / 09

Ulm | Jugendlicher hat versucht 15-Jährige zu erwürgen – Jugendliche im kritischen Zustand

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwoch, 27.12.2023, soll ein 15-Jähriger in Ulm versucht haben, eine 15-Jährige zu erwürgen.

Kurz vor Mitternacht meldete sich der 15-jährige Tatverdächtige über Notruf 110 bei der Polizei. Er teilte mit, dass er seine Freundin umgebracht habe. Die Polizei rückte umgehend mit starken Kräften in den Ulmer Stadtteil aus und suchte nach der Jugendlichen. In einem nahegelegenen Waldstück fanden Einsatzkräfte die leblose 15-Jährige. Durch eingeleitete Erste Hilfe Maßnahmen konnte die Jugendliche zunächst stabilisiert werden und kam in ein Krankenhaus. Mittlerweile ist ihr Zustand äußerst kritisch. Der 15-jährige mutmaßliche Tatverdächtige konnte in der Nähe des Tatortes angetroffen und widerstandslos festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Am Donnerstag wurde der Jugendliche auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm beim Amtsgericht der Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ den Haftbefehl. Der Tatverdächtige befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei wegen versuchten Totschlags dauern an.