1.1 C
Memmingen
Freitag. 01. März 2024 / 09

Memmingen | Brand in Pizzeria – Dachstuhl steht in Flammen

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagabend, 09.12.2023, gegen 23.35 Uhr, kam es in Memmingen in der Künergasse zum Brand in einer Pizzeria.

Bereits bei Anfahrt der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus dem Dach der Pizzeria. Zum Zeitpunkt der Alarmmeldung war die Pizzeria geschlossen. Mit Hilfe von zwei Drehleitern und mehreren Strahlrohren unternahm die Memminger Feuerwehr die Brandbekämpfung. Nach rund 40 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Der Feuerwehr gelang es ein Übergreifen der Flammen auf nahestehende Gebäude zu verhindern.

Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Notärzten und Rettungswagen vor Ort. Die Drohnen-Gruppe des THW Memmingen überflog mehrfach das Brandobjekt, um mit der Wärmebildkamera unentdeckte Brandnester zu ermitteln.

Die Polizei hatte alle Hände damit zu tun, Schaulustige vom Brandort fernzuhalten. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

+ POLIZEIMELDUNG +

Am Samstag, 09.12.2023, gegen 23:35 Uhr, kam es zu einem Brand im Dachstuhl einer Gaststätte in der Memminger Innenstadt. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Es folgte ein mehrstündiger Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude in dem eng bebauten Gebiet konnte durch die Memminger Feuerwehr verhindert werden. Das betroffene Objekt wurde durch den Brand nahezu gänzlich zerstört. Die Bewohner der angrenzenden Gebäude mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Einige Haushalte waren zeitweise ohne Strom. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird vorläufig auf mindestens 200.000 Euro geschätzt.

Ersten Erkenntnissen nach war ein technischer Defekt brandursächlich. Weitere Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen geführt.