1.1 C
Memmingen
Freitag. 01. März 2024 / 09

A96 – Kammlach | Lkw-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet im Anschluss

-

Print Friendly, PDF & Email

Aufgrund zweier aufmerksamer Zeugen konnte der Verursacher eines Verkehrsunfalls, der am Freitagmorgen, 8.12.2023, geflüchtet war, rasch ermittelt werden. Gegen 08.00 Uhr fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Pkw Opel Vivaro auf der A96 Richtung München. Er wollte soeben einen Sattelzug überholen und befand sich bereits auf dessen Höhe, als der Fahrer des Sattelzuges plötzlich nach links ausscherte, um seinerseits zu überholen. Obwohl der 58-Jährige noch hupte, brach der Lkw-Fahrer seinen Überholvorgang nicht ab, so dass es zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Der Opel Vivaro wurde dadurch erheblich an der rechten Seite beschädigt. Der 58-Jährige fuhr daraufhin am nahegelegenen Parkplatz Kammlachtal-Süd ab, der Unfallverursacher folgte ihm aber nicht. Stattdessen war ihm ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer gefolgt, der sich als Zeuge zur Verfügung stellte und dem Geschädigten seine Personalien gab. Ein weiterer Zeuge hatte den Unfallverursacher noch ein Stück auf der Autobahn verfolgt und konnte sich das Kennzeichen des Sattelaufliegers merken, welches er im Anschluss der Polizei mitteilte. Somit konnte der Unfallverursacher, ein ebenfalls 58-Jähriger, schnell ermittelt werden.

Ihn erwartet nun eine Anzeige aufgrund des Verdachts des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 10.500 Euro.