1.5 C
Memmingen
Freitag. 23. Februar 2024 / 08

Immenstadt – Nesselwang – Buchloe | Wildunfälle auch im Winter

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Montagabend, 04.12.2023, befuhr eine 32-Jährige mit ihrem Pkw die Ortsverbindungsstraße zwischen Immenstadt im Allgäu und Untermaiselstein. Hierbei querte ein Fuchs die Fahrbahn. Die Fahrzeugführerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sodass sie das Tier erfasste. Aufgrund seiner schweren Verletzungen erlegte der zuständige Jagtpächter das Tier. Am Pkw ist augenscheinlich kein Sachschaden entstanden.

Zwischen Wertach und Nesselwang kam es ebenfalls am Montagabend zu einem Wildunfall. Hierbei kollidierte eine 56-Jährige mit ihrem Pkw mit einem Hirsch. Dieser musst afugrund seiner schweren Verletzungen vom Jagtpächter erlegt werden. Am Pkw entstand ein erheblicher Frontschaden. Zudem zersplitterte die Windschutzscheibe. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Am Dienstag,05.12.2023, fuhr ein unbekannter Pkw-Lenker gegen 17.30 Uhr von Buchloe Richtung Honsolgen. Das Fahrzeug stieß mit einem querenden Reh zusammen. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Tier zu kümmern. Eine nachfolgende Zeugin überfuhr das Reh ebenfalls, ihr Pkw blieb aber unbeschädigt. Ein zufällig vorbeikommender Jagdpächter erlöste das verletzte Tier von seinen Leiden. Zu dem unfallbeteiligten Pkw liegt keine Beschreibung vor. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.