1.1 C
Memmingen
Freitag. 01. März 2024 / 09

Bad Grönenbach – Memmingen | Feuerwehren und Rettungskräfte müssen anfahren – Brandmeldung

-

Print Friendly, PDF & Email

Die Feuerwehren Bad Grönenbach und Memmingen mussten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 06.12.2023, ausrücken.

Die erste Alarmierung erfolgte über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller gegen 0:24 Uhr für die Bad Grönenbacher Feuerwehr. Grund der Alarmierung war ein brennendes Nebengebäude in der Frühlingsstraße. Noch vor Eintreffen der Polizei konnte die Bad Grönenbacher Feuerwehr ein in Brand geratenes Gewächshaus ablöschen. Als Brandursache werden vermutlich zwei im Gewächshaus aufgestellte Kerzen vermutet. Es kam zu keinem Personenschaden und es bestand zu keinem Zeitpunkt die Gefahr, dass der Brand an das angrenzende Wohnhaus sich ausweiten hätte können. Der entstandene Schaden wird auf circa 5.000 Euro beziffert. Die anfahrende Drehleiter der Feuerwehr Memmingen konnte ihre Anfahrt abbrechen.

Gegen 4.03 Uhr wurde die Memminger Feuerwehr alarmiert. Hintergrund war eine starke Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Kalchstraße. Wie sich herausstellte, lag ein Mann rauchend in seinem Bett und legte die noch glimmende Zigarette auf den Nachttisch. Nachdem sich auf dem Nachttisch auch eine Küchenrolle befand, fing diese Feuer. Der Mann wachte auf, nahm die brennende Küchenrolle und warf sie aus dem Fenster. Die Feuerwehr Memmingen musste lediglich noch die Räumlichkeiten entlüften. Auch in diesem Fall kamen keine Personen zu Schaden. Das Inventar blieb ebenfalls unbeschädigt.

In beiden Fällen waren die beiden Feuerwehren, mehrere Rettungswagenbesatzungen sowie die Polizei Memmingen im Einsatz.