6.4 C
Memmingen
Dienstag. 27. Februar 2024 / 09

B28 – Neu-Ulm | Unfall: Pkw mit qualmenden Reifen

-

Print Friendly, PDF & Email

Am frühen Mittwochnachmittag, 22.11.2023, kam es kurz vor Neu-Ulm, auf der B28, zu einem Verkehrsunfall, infolge dessen die Fahrbahn kurzfristig komplett gesperrt werden musste.

Ein 62-jähriger Fahrzeugführer erlitt während der Fahrt unerwartet ein medizinisches Problem. Im stockenden Verkehr fuhr er mit langsamer Geschwindigkeit auf den vor ihm fahrenden Lkw auf. Da er seinen Fuß nicht mehr vom Gaspedal heben konnte, schob er nunmehr den deutlich schwereren Lkw an. Dem Kräfteverhältnis nicht gewachsen drehten die Antriebsräder durch, bis weißer Rauch aufstieg. Geistesgegenwärtig zogen die Beifahrerin des Pkw, zusammen mit dem Lkw-Fahrer, den 62-jährigen aus dem Pkw und stellten das Fahrzeug ab. Für die Arbeit der Rettungs- und Hilfskräfte wurde von der Feuerwehr Senden die Fahrbahn komplett gesperrt und der Verkehr auf die B30 abgeleitet. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt, wurde aber zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Durch den „Burn-Out“ wurden die Vorderreifen des Pkw komplett abradiert und die Asphaltdecke der Fahrbahn stellenweise zentimetertief abgefräst. Insgesamt entstand am Pkw und an der Fahrbahn ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Die Vollsperrung konnte nach einer dreiviertel Stunde wieder aufgehoben werden.