14.2 C
Memmingen
Sonntag. 03. März 2024 / 09

Neu-Ulm | Tätlicher Angriff auf Polizeibeamten

-

Print Friendly, PDF & Email

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 01.11.2023, gegen 02:15 Uhr, befand sich ein 22-jähriger Polizeibeamter zu Fuß in Neu-Ulm auf seinem Heimweg. Der Polizeibeamte hatte nur kurz zuvor seinen Dienst beendet und war bereits in zivil unterwegs.

Im Bereich der Augsburger Straße wurde der Polizeibeamte auf ein streitendes Paar aufmerksam und wollte schlichtend dazwischen gehen. Gegenüber dem ebenfalls 22-jährigen männlichen Begleiter der 49-jährigen Dame gab sich der Polizeibeamte als solcher mehrmals zu erkennen. Als der 22-Jährige noch vor Eintreffen der verständigen Kollegen der Polizeiinspektion Neu-Ulm von der Örtlichkeit entfernen wollte, hielt ihn der Polizeibeamte fest, woraufhin der Aggressor ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Durch den Schlag wurde der Polizeibeamte leicht verletzt, musste aber keiner medizinischen Versorgung zugeführt werden. Durch die bereits verständigten Kollegen der Polizeiinspektion Neu-Ulm konnten alle Personen vor Ort angetroffen und deren Personalien erhoben werden. Hierbei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann und der Frau, um ein getrenntes Paar handelte, welches aus einem bislang unbekannten Grund in Streit geraten war. Nach Beendigung aller Maßnahmen, wurden alle Personen vor Ort entlassen.

Den 22-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf einen Vollstreckungsbeamten. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, zu melden.