12.5 C
Memmingen
Samstag. 02. März 2024 / 09

A96 – Trunkelsberg | Auffahrunfall führt zu zwei Folgeunfällen

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Donnerstagmorgen, 26.10.2023, kam es gegen 07.30 Uhr auf der BAB A96, unmittelbar vor der Anschlussstelle Memmingen-Ost, in Fahrtrichtung Lindau, kurz hintereinander zu drei Auffahrunfällen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. An den fünf beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von circa 31.000 Euro.

Zunächst musste eine 29-jährige Pkw-Fahrerin, die an der Anschlussstelle Memmingen-Ost abfahren wollte, verkehrsbedingt abbremsen. Der ihr nachfolgende 66-jährige Lenker eines Lkw-Zuges konnte nicht mehr ausreichend reagieren und fuhr der 29-Jährigen auf. Danach blieben beide Fahrzeuge auf dem rechten Fahrstreifen stehen. Eine herannahende 30-jährige Frau erkannte die Situation rechtzeitig und konnte ihren Pkw hinter dem Lkw-Anhänger zum Stehen bringen. Dem nachfolgenden 20-jährigen Pkw-Lenker gelang das nicht und fuhr der 30-Jährigen auf, die sich dadurch leicht verletzte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Pkw auf den Lkw-Anhänger geschoben, das Auto des 20-Jährigen blieb auf dem Seitenstreifen stehen. Schließlich kollidierte noch ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit dem Pkw der Verletzten, die dabei ein zweites Mal gegen den Lkw-Anhänger prallte. Zwei der vier beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Feuerwehr Erkheim und Schlegelsberg kümmerte sich um die Absicherung der Unfallstelle und sperrte die beiden Fahrstreifen, sodass der Verkehr etwa eineinhalb Stunden über den Standstreifen gelenkt wurde.

Gegen die 19- und 20-jährigen Fahrzeugführer, die beide für die Verletzung der 30-jährigen verantwortlich sein könnten, wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.