14.2 C
Memmingen
Sonntag. 03. März 2024 / 09

Auffinden einer möglichen Sprengmunition am Sicherheitszaun des Allgäu Airport

-

Print Friendly, PDF & Email

Vermeintliche Fundmunition führt zur Umleitung von zwei Passagierflügen am Allgäu Airport Memmingen.

Am Mittwochnachmittag, 21.06.2023, gegen 15:45 Uhr, wurde bei Vermessungsarbeiten an einem Ackerfeld unweit der Sicherheitsumzäunung des Allgäu Airports Memmingen, ein zunächst undefinierbarer metallischer Gegenstand aufgefunden. Der Fundort befand sich südlich der Landebahn.

Foto: Pöppel

 

Bis zur Einschätzung der Gefahr musste kurzzeitig der Flugbetrieb unterbrochen werden. Zwei Flüge aus Brindisi (Italien) und Pristina (Kosovo) wurden daher über den Flughafen Friedrichshafen umgeleitet.

Foto: Pöppel

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes stellten vor Ort fest, dass es sich bei dem Metallstück um eine Metallhülse ohne Sprengmittel handelt. Weitere Maßnahmen waren dadurch nicht mehr erforderlich.

Foto: Pöppel