6.4 C
Memmingen
Mittwoch. 28. Februar 2024 / 09

Kitzingen | Fahndung nach Raubüberfall auf Spielhalle

-

Print Friendly, PDF & Email

In der Nacht zu Mittwoch, 31.05.2023, forderte ein bislang unbekannter Täter in einer Spielhalle in Kitzingen unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Mit Beute von knapp über 1.000 Euro trat der Unbekannte im Anschluss die Flucht an. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht Zeugen der Tat.

Gegen 02:40 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter eine Spielhalle in der Schreibersgasse. Unter Vorhalt einer Pistole forderte der Unbekannte einen Angestellten auf, das Bargeld aus der Kasse in eine vom Täter mitgeführte Tasche zu packen. Der Servicemitarbeiter folgte den Anweisungen des Mannes und verstaute Bargeld in Höhe von rund 1.000 Euro in der Tasche. Daraufhin verließ der Maskierte die Spielothek wieder und floh in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete sofort eine großangelegte Fahndung ein, die bislang noch ergebnislos blieb.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • Ca. 180cm groß
  • Stämmig-sportliche Statur
  • Bekleidet mit weißem Pullover und dunkler Hose
  • Trug schwarze Sturmhaube/Skimaske

Der Täter soll eine Schusswaffe mitgeführt haben.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm zwischenzeitlich die Ermittlungen und bittet Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, den unbekannten Mann gesehen haben oder Angaben zu dessen Person machen können, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.