-0.9 C
Memmingen
Dienstag. 06. Dezember 2022 / 49

Türkheim | Beim Sondengehen Granaten aufgefunden

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagnachmittag, 01.10.2022, befand sich ein 60-jähriger Mann beim Sondengehen in einem Waldstück bei Irsingen im Unterallgäu.

Hierbei zeigte ihm seine Sonde metallene Gegenstände in der Erde an. Nachdem der Mann die Gegenstände ausgegraben hatte, stellte er fest, dass es sich um Panzergranaten aus dem zweiten Weltkrieg handelte. Die Überprüfung durch den Mitarbeiter einer Spezialfirma ergab, dass es sich bei den Granaten um funktionsfähige Granaten handelte, welche noch über einen Zünder verfügen. Im Erdreich um die Fundstelle wurde noch eine weitere Granate aufgefunden. Die Granaten wurden vor Ort durch den Mitarbeiter einer Entschärferfirma funktionsunfähig gemacht und zur sicheren Entsorgung abtransportiert.

Die Polizei weist darauf hin, im Falle eines Auffindens sprengstoffverdächtiger Gegenstände diese nicht zu berühren oder anderweitig zu bewegen, sondern zur weiteren Überprüfung die Polizei zu verständigen.