0.2 C
Memmingen
Montag. 05. Dezember 2022 / 49

Bad Hindelang – Oberjoch | Tödlicher Bergunfall: 63-Jähriger stürzt 75 Meter in die Tiefe

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagvormittag, 24.09.2022, stürzte ein 63-Jähriger in Oberjoch bei einem Klettersteigausflug ab und verletzte sich tödlich. Der Mann war am Morgen alleine aufgebrochen, um den Edelrid-Klettersteig zu begehen.

Vermutlich querte er beim Einstieg verbotenerweise eine Passage oberhalb des eigentlichen Klettersteigs, an dem keine Sicherungsseile vorhanden waren. Hierbei stürzte er alleinbeteiligt circa 75 Meter in die Tiefe. Ein zufällig anwesender Arzt wurde durch einen Bergführer abgeseilt, konnte jedoch nur noch den Tod des 63-Jährigen feststellen. Der Verunfallte trug die notwendige Ausrüstung für einen Klettersteig.

Eingesetzt waren u.a. die Bergwacht Bad Hindelang und der Rettungshubschrauber „Christoph 17“. Die Alpine Einsatzgruppe Allgäu (AEG) übernehmen die notwendigen Ermittlungen. Fremdverschulden ist derzeit nicht erkennbar.