19.2 C
Memmingen
Montag. 08. August 2022 / 32

Kempten im Allgäu | 63-Jähriger bedroht Unfallgegner mit Gummiknüppel

-

Print Friendly, PDF & Email

Ein 63-Jähriger befuhr am Donnerstag, 30.06.2022, gegen 08:50 Uhr, mit seinem Pkw die BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen. Nachdem der Senior den ihm nachfolgenden 53-jährigen Pkw-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen so stark ausbremste, dass es zum Auffahrunfall kam, fuhren die beiden Unfallbeteiligten auf den Autobahnparkplatz Leubastal-West. Anschließend lief der mit einem Gummiknüppel bewaffnete 63-Jährige zu dem im Fahrzeug sitzenden Unfallgegner und schlug auf dessen Pkw ein. Währenddessen bedrohte er den 53-Jährigen auf das Heftigste und beleidigte diesen. Durch das beherzte Eingreifen einer Gruppe von Männern, welche den Vorfall beobachteten, konnte eine weitere Eskalation der Situation verhindert werden. Am Pkw des Geschädigten entstand ein Sachschaden von circa 2.500 Euro. Von den Beteiligten wurde niemand verletzt.

Gegen den 63-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen mehreren Straftaten eingeleitet. Hinweise zu dem Vorfall, insbesondere zum Verkehrsunfallhergang, nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter Telefon 0831/9909-2050 entgegen.

X