8.1 C
Memmingen
Donnerstag. 29. Februar 2024 / 09

A96 – Aichstetten – Leutkirch | Schwerer Unfall bei Aquaplaning – Fahrer schwer verletzt

-

Print Friendly, PDF & Email

Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit an die die Witterungsbedingungen dürfte die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall am Samstagabend, 30.04.2022, gegen 18 Uhr, gewesen sein.

Ein Pkw-Lenker aus dem Ostallgäu war mit seinem Opel auf der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch im Allgäu, in Fahrtrichtung Lindau, unterwegs. Aufgrund von Aquaplaning kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte in die Böschung, durchbrach den Wildschutzzaun und überschlug sich mehrfach in einer Wiese. Der Unfallwagen kam fünfzig Meter weiter auf dem Dach zum Liegen. Ersthelfer eilten dem Fahrer zur Hilfe und betreuten ihn bis zum Eintreffen der Feuerwehr Leutkirch und Rettungsdienst. Er wurde schwer verletzt in ein Klinikum gebracht.

Da aus dem Unfallwagen Treibstoff auslief entschied sich die Feuerwehr mit Hilfe der Seilwinde des Rüstwagens das Fahrzeug wieder auf die Räder zu stellen.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizei Kisslegg. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 

[URISP id=493782]