11.3 C
Memmingen
Donnerstag. 06. Oktober 2022 / 40

A96 – Trunkelsberg | Auf Pkw aufgefahren und geflüchtet – Fahrer versteckt sich vor der Polizei

-

Print Friendly, PDF & Email

In den frühen Freitagabendstunden, 22.04.2022, kam es auf der BAB A96 in Richtung Lindau, auf Höhe der Anschlussstelle Memmingen-Ost, zu einem Verkehrsunfall.

Ein Verkehrsteilnehmer wollte ordnungsgemäß mit seinem PKW an der o.g. Anschlussstelle die Autobahn verlassen, jedoch fuhr ihm ein PKW-Skoda auf das Heck auf. Dadurch kam der Geschädigte ins Schleudern und kollidierte mehrfach mit der Schutzplanke. Letztlich kam das Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch unerlaubt von der Unfallstelle. Die Mitfahrerin des Geschädigten konnte noch beobachten, dass der Verursacher mit seinem PKW an der Anschlussstelle Memmingen-Ost von der Autobahn abfuhr und auf dem naheliegenden Pendlerparkplatz sein Fahrzeug abstellte. Die Streifenbesatzung fuhr den Parkplatz an und konnte zunächst den PKW-Führer nicht auffinden, da er sich versteckte. Nach kurzer Suche konnten die Polizeibeamten den vermeintlichen Fahrer unweit seines PKW auffinden. Er stritt allerdings die Fahrereigenschaft ab und wirkte auf die Beamten alkoholisiert, weswegen eine Blutentnahme im Klinikum Memmingen durchgeführt wurde. Auf eine Sicherstellung des Führerscheins konnte in diesem Fall verzichtet werden, da der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Weitere Ermittlungen gegen den Verdächtigen werden durch die Autobahnpolizeistation Memmingen eingeleitet. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter Telefon 08331/100-0 bei der Autobahnpolizei Memmingen zu melden.

X