22.2 C
Memmingen
Montag. 04. Juli 2022 / 27

Flughafen Memmingen | Gefälschte Impfausweise sichergestellt

-

Print Friendly, PDF & Email

Bei der Grenzkontrolle eines Fluges aus Bosnien und Herzegowina am Samstagnachmittag, 02.04.2022, stellten die eingesetzten Polizeibeamten einen 25-jährigen Bosnier fest, der bei der Kontrolle am Flughafen Memmingen einen zweifelhaften Impfpass vorlegte. Durch eine weitere Recherche konnte der Impfpass zweifelsfrei als Fälschung identifiziert werden, da sich der Bosnier zum angeblichem Impfzeitpunkt gar nicht in Deutschland aufgehalten hatte. Daraufhin wurde dem Bosnier die Einreise verweigert und er musste auf direktem Weg zurück nach Bosnien fliegen. Zudem musst er eine Sicherheit von 400 Euro hinterlegen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Gebrauchs unrichtiger Impfausweise.

Noch am selben Tag konnte bei der Ausreisekontrolle zum gleichen Flug ein gefälschtes Impfbuch aufgefunden werden. Die 25-jährige Bosnierin hatte hierbei bereits im November 2021 versucht sich mit einer Kopie des gefälschten Impfbuches ein Impfzertifikat ausstellen zu lassen. Daraufhin wurde das Impfbuch durch die kontrollierenden Beamten sichergestellt und die Ausreise gestattet.  Auch diese junge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen des Gebrauchs unrichtiger Impfausweise.

X