25.1 C
Memmingen
Donnerstag. 30. Juni 2022 / 26

Sonthofen | Polizei: Zuerst nach Unfall abgehauen und dann etwas geraucht

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag, 29.03.2022, in den späteren Nachmittagsstunden, fuhr ein 19-jähriger Schüler mit dem elterlichen Auto gegen einen in der Immenstädter Straße in Sonthofen abgestellten Pkw. Er wartete zwar kurz, entfernte sich dann jedoch unter Hinterlassung eines Schadens von 2.000 Euro.

Da der Unfall durch einen Zeugen beobachtet wurde, bekam der junge Mann kurze Zeit danach Besuch von der Polizei. Schon vor der Wohnungstür schlug den Polizeibeamten starker Marihuanageruch entgegen. Nachdem der junge Mann die Tür öffnete, klärten die Beamten zuerst die Umstände der Verkehrsunfallflucht ab und befragten ihn danach zum Besitz von Rauschgift. Dies verneinte er zunächst. Die hinzugekommene Mutter stimmte aber einer Nachschau in der Wohnung zu. Hier fanden die Beamten eine kleine Menge Marihuana sowie Utensilien für den Konsum.

Den jungen Mann erwartet nun neben der Unfallflucht auch noch eine Anzeige wegen Rauschgiftbesitzes.

X