23.6 C
Memmingen
Mittwoch. 18. Mai 2022 / 20

A7 – Buxheim | Schleuderunfall wegen Schneeglätte – Fahrer alkoholisiert

-

Print Friendly, PDF & Email

Am späten Mittwochabend, 08.12.2021, befuhr ein 38-jähriger Oberallgäuer mit seinem Pkw Nissan die BAB A7 in Richtung Füssen. Kurz nach dem Autobahnkreuz Memmingen kam er auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die rechte Seitenleitplanke. Glücklicherweise wurde er bei dem Unfall nicht verletzt. An der Leitplanke entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Bei seinem Pkw Nissan wurde die Fahrzeugfront eingedrückt, Schaden ca. 1.500 Euro.

Im Laufe der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Da der im Anschluss durchgeführte Alkotest einen Wert über 1,6 Promille ergab, ordnete die Streife der Autobahnpolizei Memmingen eine Blutentnahme an und leitete ein Strafverfahren wegen Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs (§315c StGB)  ein.

X