13.2 C
Memmingen
Samstag. 28. Mai 2022 / 21

Baden-Württemberg – Kempten/Allgäu | 55 Kilogramm Marihuana in Möbelstücken auf Kleintransporter versteckt

-

Print Friendly, PDF & Email

Nach umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten im Allgäu und der Kriminalpolizei Schwaben Süd/West, Zentraledienste, stellten Beamte des Zolls bei einem 24-jährigen Betreiber einer Kemptener Transportfirma insgesamt 55 Kilogramm Marihuana sicher.

Die Kontrolle fand am Dienstag, 02.11.2021 nachmittags bei der Einreise in das Bundesgebiet in Baden-Württemberg statt. Die Betäubungsmittel waren in den transportierten Möbelstücken und Elektrogroßgeräten verbaut, die der 27-Jährige in einem Kleintransporter beförderte.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen durchsuchten die Ermittler noch am gleichen Tag mehrere Objekte im Raum Kempten im Allgäu und stellten weitere Beweismittel sicher.

Die Polizeibeamten nahmen zwei dringend Tatverdächtige, einen 24-jährigen Mann und den 27-jährigen Betreiber der Transportfirma, vorläufig fest.

Die beiden Tatverdächtigen wurden am Mittwoch, 03.11.2021, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kempten vorgeführt. Dieser verhängte die Untersuchungshaft, beide Männer wurden in Justizvollzugsanstalten (JVA) eingeliefert.

 

Foto: Kripo
X