25.1 C
Memmingen
Montag. 27. Juni 2022 / 26

Senden | Achtjähriger verhindert Wohnhausbrand – Akku verursacht Feuer

-

Print Friendly, PDF & Email

Nur aufgrund der Aufmerksamkeit eines achtjährigen Jungen konnte ein Übergreifen eines Feuers auf ein angrenzendes Wohnhaus in Senden, Lkrs. Neu-Ulm, verhindert werden.

Am Montagabend, 23.05.2022, bemerkte ein Achtjähriger eine starke Rauchentwicklung im Bereich einer Terrassenüberdachung am angrenzenden Nachbargrundstück, als er aus seinem Fenster sah. Der Junge meldete dies unvermittelt seiner Mutter, welche daraufhin den Notruf 112 verständigte. Die Feuerwehren Senden und Wullenstetten konnten im Anschluss mit insgesamt 23 Personen durch gezielte Löschmaßnahmen ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen kam es zu einem technischen Defekt des Akkus eines Elektrorollers, welcher sich entzündet hatte. Durch den Brand wurde nahezu die gesamte Terrassenüberdachung beschädigt und auch die angrenzende Hausfassade wurde stark verrußt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Es wurden keine Personen verletzt.

X