Zwei Tote bei Unfall auf A 20 bei Wismar

Wismar (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Bundesautobahn 20 bei Wismar sind in der Nacht zum Sonntag zwei Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein 28-Jähriger war gegen 2 Uhr mit seinem Pkw auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug aufgefahren, teilte die Polizei mit. Der 45-jährige Fahrer des vorderen Pkw sowie dessen 19-jährige Mitfahrerin wurden durch den Aufprall tödlich verletzt.

Ein weiterer 19-jähriger Mitfahrer wurde mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 28-Jährige blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 2,11 Promille. Aufgrund der Alkoholisierung des Fahrers wurde ein Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die A 20 in Fahrtrichtung Stettin musste für die Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Untersuchung des Unfallhergangs beauftragt. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernahm die Kriminalpolizei.

Notarzt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur