17 C
Memmingen
Mittwoch. 21. April 2021 / 16

Ziemetshausen | Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Freitag, 18.09.2020, gegen 22.50 Uhr, wurde der Polizei ein Pkw im Gemeindebereich von Ziemetshausen, Lkrs. Günzburg, mitgeteilt, welcher mehrfach mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen unterwegs sei.

Der Pkw konnte durch eine eintreffende Polizeistreife in der Lauterbacher Straße festgestellt werden. Die 44-jährige Fahrerin zeigte ein sehr lautes und aggressives Verhalten gegen einen vor Ort Anwesenden. Die Polizeibeamten mussten die beiden trennen. Da sich die Frau nicht beruhigen wollte, wurde ihr angedroht, dass sie gefesselt werden müsse. Nach dieser Androhung reagierte sie noch aggressiver. Beim Anlegen der Fesseln wurden die Beamten mehrfach beleidigt. Sie leitstete hier erhebliche Gegenwehr. Um den gesundheitlichen Zustand der 44-Jährigen überprüfen zu lassen, wurde sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Beim Transport gelang es ihr, einen begleitenden Polizeibeamten mit einem Bein mehrfach zu treten. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Die Besatzung des Rettungswagen wurde durch die Frau ebenfalls mehrfach beleidigt. Entsprechende Anzeigen werden gefertigt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE