Wolfertschwenden – Lkw mit Zementsilo kippt um – Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

20161208_Unterallgaeu_Wolfertschwenden_Lkw-Unfall_Zementsilo_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu_022

Foto: Pöppel

Ein Zementsilo-Lkw war von Woringen in Richtung Wolfertschwenden am Donnerstagnachmittag, 08.12.2016, gegen 16.30 Uhr, unterwegs. Vor dem Bahnübergang Wolfertschwenden wollte der Lkw-Fahrer (39) nach rechts Richtung Bad Grönenbach abbiegen. Dabei wurde der Lkw instabil und kippte auf die Fahrerseite. Beim Kippen wurde der Fahrer im Führerhaus verletzt und musste von den Feuerwehren Wolfertschwenden und Bad Grönenbach mit technischen Gerät aus dem Lkw befreit werden. Er wurde mit dem Rettungsdienst mit schweren Verletzungen ins Klinkum Kempten verbracht.
Die Bergung des Lkw muss mit Hilfe eines Schwerkranes erfolgen.