WM-Eröffnung: Brasilien gewinnt mit viel Glück gegen Kroatien

WM-Spiel Brasilien-Kroatien, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: WM-Spiel Brasilien-Kroatien, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Sao Paulo – WM-Gastgeber Brasilien hat mit viel Glück das Eröffnungsspiel gegen Kroatien mit 3:1 gewonnen. Die Seleção hatte den Kroaten zu Beginn sogar die Führung beschert: Marcelo lenkte in der 11. Minute den Ball ins eigene Tor und erzielte damit nicht nur den ersten Treffer dieser WM, sondern auch das erste Eigentor einer brasilianischen Mannschaft bei einer Fußball-WM überhaupt. Erst danach kamen die Brasilianer richtig in Fahrt, Neymar sorgte in der 29. Minute für den verdienten Ausgleich.

Die Kroaten gaben jedoch nicht auf, hielten mutig dagegen und hatten in der 71. Minute den Schiedsrichter gegen sich, der ein Foul gesehen haben wollte und einen mehr als umstrittenen Elfmeter gab: Neymar verwandelte, Kroatiens Pletikosa kam zwar noch an den Ball, lenkte ihn aber letztlich doch ins eigene Netz. Oscar machte schließlich in der Nachspielzeit nach einem Konter für Brasilien alles klar und traf zum 3:1.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige