Winterrieden – Unterbekannter quält Stute auf Koppel mit Messerschnitten und -stichen

PolizistIn der Nacht von Montag, 29.05.2017, auf Dienstag, 30.05.2017, wurde auf einer Koppel bei Winterrieden, Lkrs. Unterallgäu, eine Stute mit mehreren tiefen Messerschnitten und -stichen im Genitalbereich massiv misshandelt und verletzt. Das Tier erlitt hierdurch starke Blutungen und musste durch einen Tierarzt notbehandelt werden.

Die Koppel liegt im Bereich Winterrieden, abgelegen am Waldrand. Eventuelle Zeugen, welche gegebenenfalls verdächtige Fahrzeuge oder Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000 zu melden.