6.8 C
Memmingen
Dienstag. 29. September 2020 / 40

Wiedergeltingen | Zwei schwerverletzte Kradfahrer und vier Leichtverletzte

-

ANZEIGE

Am Dienstagabend, 11.08.2020, gegen 18.30 Uhr, kam es auf der Kreisstraße Mn10 bei Wiedergeltingen, Lkrs. Unterallgäu, zu einem schweren Verkehrsunfall.

ine Kolonne mehrere PKW befuhr hintereinander die MN10 von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Im Bereich des Weilers Galgen bog das erste Fahrzeug der Kolonne ab. Aufgrund dessen stockte der Verkehr zurück. Zwei mit je zwei jungen erwachsenen besetzten Motorrädern erkannten das Abbremsen der Kolonne zwar rechtzeitig setzten jedoch zum Überholen an. Dabei übersah der erste Kradfahrer einen entgegenkommenden Pkw Opel Corsa, welcher mit zwei Personen besetzt war und prallte frontal in die linke Fahrzeugseite. Durch das zurückschleudernde erste Krad wurde dann auch das zweite Motorrad getroffen, auch hier kamen Fahrer und Sozius zum Sturz.

Zwei Motorradfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten durch Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau und das Zentralklinikum Augsburg geflogen werden. Vier weitere Personen, davon zwei Sozius der Motorräder wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser transportiert.

Erheblich gestört wurden die Arbeiten von Feuerwehr Wiedergeltingen und den zahlreichen Rettungsdienstfahrzeugen durch Gaffer. Andere fuhren mit ihrem Fahrzeug direkt über ein Feld bis zur Unfallstelle um alles von der Nähe zu beobachten. Auch ein Anliegerpaar sah sich das Spektakel mit einem Stuhl aus der Nähe an. Einsatzkräfte der Feuerwehr sprachen in Abstimmung mit der Polizei mehrere Platzverweise aus.

 

POLIZEIMELDUNG, 12.08.2020, 12.00 Uhr

Am Dienstagnachmittag fuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Er bog im Ortsteil Galgen nach rechts ab. Der hinter ihm fahrende Pkw bremste ab. Ein hinter dem zweiten Pkw fahrender 16-jähriger Mopedfahrer scherte zum Überholen nach links aus und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Hierbei schleuderte das Motorrad des Unfallverursachers nach hinten und verletzte dabei einen weiteren dahinterfahrenden 17-jährigen Mopedfahrer. Der Unfallverursacher und sein Sozius wurden schwerverletzt und mussten mit zwei Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen werden. Die weiteren vier verletzten Unfallbeteiligten wurden jeweils mit Rettungswägen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Die Feuerwehr Wiedergeltingen war mit neun Personen im Einsatz.

 

 

Foto & Video: Rizer
Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email