Wiedergeltingen – 19-Jähriger versenkt Audi alkoholisiert im Baggersee – mehr Glück als Verstand

01-06-2014_ostallgaeu_brk-wasserwacht_buchloe_fliesswasserretter_lehrgang_ausbildung_new-facts-eu20140601_0016

In den frühen Sonntag Morgenstunden, 01.06.2014, drehte ein 19-jähriger Buchloer seine Runden am Wiedergeltinger Baggersee zwischen Amberg und Buchloe, Lkrs. Unterallgäu. Er fuhr mit seinem Audi auf dem unbefestigten Ufer umher und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses rutschte daraufhin in den Baggersee und ging unter. Der alkoholisierte Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug retten. Weitere Personen waren angeblich nicht vor Ort. Die Feuerwehren Buchloe und Wiedergeltingen konnten zusammen mit der Wasserwacht Buchloe und einem örtlichen Abschleppunternehmen das Fahrzeug aus dem See bergen. Es waren etwa 30 Personen mit der Bergung beschäftigt. Eine Umweltgefährdung konnte bislang ausgeschlossen werden. Das ältere Fahrzeug ist natürlich nicht mehr zu gebrauchen. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

Anzeige