Wiedergeltingen – Forsthofen | Zwei Verkehrsunfälle unter Alkohol

atemalkoholprobe1

Foto: Symbolfoto

Wiedergeltingen| Ein 31-jähriger Nürnberger war mit seinen Arbeitskollegen auf dem Münchner Oktoberfest. Trotz seiner starken Alkoholisierung fuhr er mit seinem Pkw von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Kurz vor Galgen geriet er auf die Gegenfahrbahn und weiter nach links von der Fahrbahn, wo er gegen einen Baum stieß. Dadurch drehte sich das Fahrzeug auf der Straße einmal um die eigene Achse. Zum Glück befand sich dort zum Unfallzeitpunkt kein anderer Verkehrsteilnehmer. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und seinen Führerschein musste er abgeben. Das Fahrzeug wurde total zerstört. Der Sachschaden beträgt 25.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Wiedergeltingen, Amberg und Türkheim.

Forsthofen | In den frühen Donnerstagmorgenstunden, 03.10.2019, kam ein 20-Jähriger aus dem Raum Schwabmünchen, im Bereich von Forsthofen bei Ettringen, Lkrs. Unterallgäu, mit seinem Pkw aufgrund seines Alkoholkonsums von der Fahrbahn ab. Sein Pkw überschlug sich, jedoch konnte er sein Fahrzeug selbst verlassen. Im Anschluss machte sich der junge Mann zu Fuß auf den Weg zu seinem nahegelegenen Stadel und kehrte mit einem Traktor zurück. Er wollte so sein Fahrzeug selbstständig bergen. Ein Augenzeuge teilte seine Feststellungen jedoch bei der Polizei mit, die den jungen Mann dann in Empfang nahm. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen wegen Trunkenheit in Verkehr. Seinen Führerschein ist er ebenfalls los.