Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Nordwestdeutschland

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Nordwesten des Landes. Diese könnten sich später im gesamten Westen ausbreiten und weiter nordostwärts ausgreifen. Die aktuelle Warnung gilt zunächst bis 14 Uhr für Teile von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Hier könne es zu Überflutungen von Kellern und Straßen, Hagelschlag und örtlich zu Blitzschäden kommen. Zudem bestehe allgemein angesichts von Temperaturhöchstwerten von 33 Grad bundesweit eine hohe Wärmebelastung.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige