Weitnau | Polizeibeamte auf russisch beleidigt – gerade die Geldbuße bezahlt und sofort die neue Anzeige da

Symbolbild

Donnerstagmittag, 20.09.2018, wurde ein 39-Jähriger in seiner Wohnung in Weitnau, Lkrs. Oberallgäu, durch Polizeibeamte der Polizei Kempten aufgesucht. Gegen den Mann lagen mehrere Haftbefehle vor. Während der 39 Jahre alte Aussiedler die Vollstreckung der Haftbefehle durch Zahlung der Geldbußen abwenden konnte, wurden die eingesetzten Beamten mehrmals auf Russisch beleidigt. Da allerdings ein Polizeibeamter der russischen Sprache mächtig war, haben die Beleidigungen nun strafrechtliche Folgen für den Mann, welcher der Reichsbürgerszene zuzuordnen ist.