Weitere Kindertagespflegepersonen für die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg

Ende Mai 2014 haben 16 Frauen aus den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg den 100 Stunden umfassenden „Qualifizierungskurs für Kindertagespflege“ erfolgreich abgeschlossen.

Sie können nun als qualifizierte Tagesmütter Kinder bis zum 14. Lebensjahr bei sich zuhause betreuen.

Themen und Inhalte des Qualifizierungskurses waren u.a. das Grundwissen zur kindlichen Entwicklung, Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern, die Zusammenarbeit mit den Eltern, wie auch Fragen der Sicherheit und die Rechte und Pflichten von Kindertagespflegepersonen.

Die Kindertagespflege stellt neben Kinderkrippe, Kindergarten und Hort ein gleichwertiges Betreuungsangebot dar, das alleine, aber auch ergänzend zu anderen Betreuungsangeboten genutzt werden kann. Die Vermittlung erfolgt über die Fachkräfte der Landratsämter.

Wer sich für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson interessiert und Kinder bei sich zuhause betreuen möchte, kann sich darüber bei der  Fachberatung der Landratsämter Neu-Ulm und Günzburg informieren. Die Fachkräfte beider Landkreise bieten in Kooperation auch zweimal im Jahr einen Qualifizierungskurs an. Die Teilnahme daran, ist neben weiteren Anforderungen eine wichtige Voraussetzung,, dass das Jugendamt die Pflegeerlaubnis erteilt und Tagespflegekinder vermittelt.

 

Für weitere Auskünfte und Informationen bezüglich der Kindertagespflege wenden Sie sich bitte an:

Landratsamt Günzburg                              Landratsamt Neu-Ulm

Heidi Steinau                                               Renate Prager und Katrin Klaric

Telefon 08221/95 874                                Telefon 0731/7040304

h.steinau@landkreis-guenzburg.de        renate.prager@lra.neu-ulm.de

katrin.klaric@ lra.neu-ulm.de

Anzeige