-1.9 C
Memmingen
Montag. 01. März 2021 / 09

Weißensberg | Spurenauswertung führt zu den Tätern – Einbruch in Autohaus

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Anfang September 2020 wurde der Kriminalpolizei Lindau (Bodensee) der Einbruch in ein Autohaus in Weißensberg im Landkreis Lindau gemeldet. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Täter konnten keine Beute machen und waren geflüchtet.

Umfangreiche Ermittlungen in internationaler Zusammenarbeit mit den Polizeikollegen in Österreich brachten mittlerweile den entscheidenden Fahndungserfolg. Über Analyse von Videomaterial, Spurenauswertung und Informationsabgleich wurden vier osteuropäische Männer im Alter zwischen 21 und 28 Jahren ermittelt, die im Verdacht stehen, gemeinsam in das Weißensberger Autohaus eingebrochen zu haben. Im benachbarten Österreich werden ihnen weitere gleichgelagerte Einbrüche zur Last gelegt.

Drei der vier Tatverdächtigen wurden zwischenzeitlich festgenommen und sitzen in Österreich in Untersuchungshaft. Nach dem vierten Tatverdächtigen wird derzeit noch gefahndet.

 

Weißensberg | Einbrecher steigen in Autohaus ein

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE