Weißenhorn – Transporter mit 40 technischen Mängeln aus dem Verkehr gezogen

Am Donenrstagvormittag, 24.05.2018, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn in der Ulmer Straße den Fahrer eines Kleintransporters. Hierbei fiel ihnen sofort der schlechte Gesamtzustand des Fahrzeuges auf, so dass sich der Verdacht ergab, dass der Kleintransporter nicht mehr verkehrssicher sei.

Dieser wurde anschließend zu einer amtlichen Prüfstelle gebracht, wo eine Hauptuntersuchung stattfand. Im Ergebnis wurden insgesamt 40, zum Teil erhebliche, Mängel festgestellt, die eine direkte und unmittelbare Verkehrsgefährdung darstellten. Das Fahrzeug wurde vorläufig aus dem Verkehr gezogen. Die Kennzeichenschilder wurden sichergestellt und der Zulassungsstelle übersandt.