0.1 C
Memmingen
Dienstag. 26. Januar 2021 / 04

Weißenhorn | Nach Rauschgiftfund – 26-Jähriger in Untersuchungshaft

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Die Polizeiinspektion Weißenhorn führte in der Vergangenheit Ermittlungen wegen unerlaubten Handelns mit Marihuana gegen einen 25-Jährigen. Daraufhin durchsuchten die Ermittler schließlich an Sylvester, 31.12.2020, die Wohnung des Mannes.

Hierbei konnten die Polizeibeamten lediglich Anhaftungen von Betäubungsmittel feststellen, jedoch geriet ein weiterer 26-Jähriger aus Weißenhorn, Lkrs. Neu-Ulm, in das Visier der Ermittlungen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten schließlich ca. 1,7 Kilogramm Marihuana, 500 Gramm Amphetamin, jeweils 60 Gramm Kokain und MDMA, ca. 30 Ecstasy-Tabletten und ein japanisches Langschwert auffinden und sicherstellen.

Foto: Kriminalpolizei Neu-Ulm

Die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm übernahm die weiteren Ermittlungen. Der 26-Jährige wurde aufgrund des Tatverdachts des Handel Treibens mit Waffen mit einer nicht geringen Menge Betäubungsmittel auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen am Neujahrstag dem zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Memmingen vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) verbracht.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE