13.5 C
Memmingen
Donnerstag. 04. März 2021 / 09

Weißenhorn | 21-jähriger Arbeiter erleidet bei Schweißarbeiten schwere Verbrennungen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Ein schwerer Betriebsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 09.02.2021, bei einer Firma im Gewerbegebiet von Weißenhorn, im Lkrs. Neu-Ulm.

Ein 21-jähriger Arbeiter war mit Schweißarbeiten an einer großen Maschine beschäftigt. Aus bislang noch unklarer Ursache schlug ihm plötzlich eine Stichflamme entgegen. Dabei erlitt der Mann schwere Verbrennungen im Gesicht und an den Augen. Es bestand keine Lebensgefahr für den Arbeiter.

Nach ersten Erkenntnissen, hatte der Verletzte die vorgeschriebene Schutzausrüstung, u.a. eine Schutzbrille und eine Atemmaske, getragen. Er wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Ermittlungen zur genauen Ursache dauern noch an.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE