Weißenhorn | 17-jähriger Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Am Samstagmorgen, 06.10.2018, konnte ein Zeuge gegen 04:20 Uhr beobachten, wie sich eine männliche Person gewaltsamen Zutritt zu einem Drogeriemarkt in Weißenhorn, Lkrs. Neu-Ulm, verschaffte.

Der Täter drang über die Haupteingangstüre in den Markt ein, wodurch sofort die Beleuchtung einschaltete. Der Täter flüchtete anschließend mit einem Motorroller, konnte jedoch aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung unweit des Tatortes fahrend festgestellt werden. Wie sich herausstellte, handelt es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen, der zudem noch alkoholisiert war. Er fuhr mit mehr als 1,1 Promille. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass sein Roller manipuliert war. Der 17-Jährige bog sein hinteres Kennzeichen nach oben, sodass dieses bei einer Verfolgungsfahrt nur schwer zu erkennen gewesen wäre. Außerdem fuhr der Roller durch technische Veränderungen deutlich schneller als erlaubt. Eine Fahrerlaubnis besitzt er ebenfalls nicht.

Die Polizeiinspektion Weißenhorn ermittelt nun unter anderem wegen Einbruchs, Trunkenheit im Verkehr, sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.