15.2 C
Memmingen
Samstag. 10. April 2021 / 14

Weingarten – Mochenwangen | Diesel-Lok steht unter Brandrauch

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Am Donnerstagmorgen, 04.03.2021, um 10:19 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weingarten durch die Integrierte Leitstelle Bodensee-Oberschwaben zur Unterstützung der örtlichen Wehr nach Mochenwangen im Lkrs. Ravensburg alarmiert. Dort brannte im Bahnhof die Diesel-Lok eines Personenzuges. Die Gesamtfeuerwehr Wolpertswende leitete bereits erste Löschmaßnahmen mittels Löschschaum und mehreren Rohren ein.
Zur Unterstützung wurde aus Weingarten der erweiterte Rüstzug mit 25 Einsatzkräften sowie der GW-Atemschutz hinzugezogen. Mit der technischen Ausrüstung des Rüstzuges musste Zugang zum Schwelbrand geschaffen werden. Die Windschutzscheibe der Lok wurde heraus gesägt. Ebenfalls kam ein Fognail für den Zwischenraum im Dachbereich zum Einsatz.
Weitere Maßnahmen waren das Aufbauen und in Stellung bringen von zwei Arbeitsplattformen um die Zugangsarbeiten zur ermöglichen. Mittels Wärmebildkamera wurden weitere Glutnester gesund und abgelöscht.
Die Bahnlinie wird aktuell auf den Strombetrieb umgebaut, jedoch ist auf den Leitungen noch kein Strom geschalten. Dies war für die Feuerwehr eine Erleichterung und ließ die schnellen Löschmaßnahmen zu.
Beim Einsatz vor Ort war ausser der Feuerwehr Weingarten mit erweitertem Rüstzug, die Gesamtfeuerwehr Wolpertswende mit der Abt. Mochenwangen und Wolpertswende, der DB Notfallmanager, der DRK Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben gGmbH mit einem Rettungswagen, die DRK Ortsgruppe Mochenwangen zur Absicherung der Einsatzkräfte sowie die Polizei Weingarten.
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE