Weiler-Simmerberg | Milch gelangt in Bach – Wasserwirtschaftsamt prüft Auswirkungen

wasserprobe

Am Freitagmorgen, 29.05.2020, bemerkte ein Landwirt aus der Lindauer Straße in Weiler-Simmerberg, Lkrs. Lindau (Bodensee), dass eine Leitung seiner Melkanlage leckt. Aufgrund des Defekts liefen etwa 300 Liter Milch nicht wie vorgesehen in die Milchkammer, sondern gelangten über die Abflussanlage in die Rothach, wo sich das Wasser entsprechend verfärbte. Durch einen Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes Lindau wird nun geprüft, ob Lebewesen im Fließgewässer zu Schaden gekommen sind oder gefährdet wurden.